Der Anfang: 1993 hat alles seinen Anfang genommen. In diesem Jahr lernten sich die Gründer von “SAM” ( Walter + Jürgen ) in einem Modellbahnverein kennen. Beide hatten zu diesem Zeitpunkt eine Modellbahnanlage. Der Eine H0 Wechselstrom, der Andere H0e Gleichstrom. Im Verein beschlossen sie, das BW Siegburg der Aggertalbahn aus den 50er Jahren nach zubauen. Nach einiger Zeit wurde die Mitgliedschaft aufgegeben. Doch so ganz ohne die Gemeinschaft von anderen Modellbahnern wollten die beiden nicht sein, deshalb trafen sie sich zum Informations- austausch mit Gleichgesinnten Namens St. Augustiner Modellbahner. Walter und Jürgen beschlossen, eigene Module zu bauen. Die ersten Module waren der Anfang einer siebenteiligen Segmentanlage. Diese Anlage wurde bei einem befreundeten Verein aufgebaut. 1997 trennten sich die beiden von dem Verein. Mit Besuchen von Vereinen, Messen und Veranstalten von eigenen Modellbahnausstellungen ging es weiter. 2003 konnte SAM einen Raum von 900 qm im Möbelhaus Franz in Bad Godesberg übernehmen. Mittlerweile hatte SAM 16 Teilnehmer. Im Möbelhaus bauten sie Anlagen in H0 und N auf. 2005 war dann die Zeit im Möbelhaus vorbei. SAM zog um in die Fronhof Galerie in Bad Godesberg. Wegen Platzmangel wurde nur die N-Anlage aufgestellt. Das Forum: Unermüdlich suchte Walter nach einem neuen Raum , er wurde 2008 fündig im  Forum Troisdorf auf der 1. Etage. Ein  Laden von circa 300 qm war in dem Einkaufszentrum nicht vermietet. Solange der Laden frei war, konnte er von SAM benutzt werden. Im Forum wurde die N-Anlage mit 70 Meter Modullänge und die H0-Anlage mit 18 Meter Modullänge aufgebaut. Für die Kinder wurden verschiedene Spielanlagen aufgestellt. Jeden Samstag war nun Fahrtag mit Besuchern aus dem Forum und einmal die Woche war Basteltag ohne Fahrbetrieb. Unter der Rubrik Service ist ein Video von der Ausstellung zu sehen. Die dritte Etage: Der Laden im Forum wurde zum 1.1.2012 vermietet, wir mussten mal wieder ausziehen. Durch den großen Erfolg der Modellbahnanlage bei den Besuchern konnten wir auf die 3. Etage umziehen, nun mit einer Raumfläche von 2000 qm ! Nach dem „ersten Schock“ ging es dann Schlag auf Schlag, innerhalb von zwei Tagen wurden alle Teile auf die 3. Etage hochgebracht. Wir stellten die Sachen erst mal irgendwo hin, denn der Raum war völlig kahl und ohne Infrastruktur, das heißt, kein Strom, kein Fußbodenanstrich, keine Wandfarbe, kein Licht, usw. Durch die Mithilfe aller Mitglieder wurde der Raum bewohnbar gemacht, dann begann die Aufstellung der Module. Neu entstanden ist ein Küchenbereich und eine große Werkstatt.
SAM Modellbahner
die dritte Etage vor dem Einzug von SAM
Da es oft zu Verwirrungen mit dem Namens St. Augustiner Modellbahner gab, schließlich waren wir nun in Troisdorf, wurde der Name 2015 in SAM Modellbahner geändert. Dieser Name ist Orts Neutral, die Besucher kommen mittlerweile aus den Kreisen: Aachen, Köln, Leverkusen, Bonn, Rhein Sieg und Rhein Berg, usw.
Historie