SAM Modellbahner
H0 Digitale Großanlage Maßstab 1:87    Anlage Dammtor
Ausstellung
Wenn Sie ein Foto anklicken, öffnet sich die Galerie. Diese können sie frei auf dem Bildschirm verschieben. Die Galerie läuft automatisch ab oder manuell gesteuert mit den Pfeiltasten in dem Bild und auf der Tastatur.
Auf circa 75 qm  Grundfläche entsteht eine Großanlage ( 15 x 5 Meter ). Der Mittelpunkt der Anlage ist der Bahnhof Dammtor mit einer Kleinstadt, hier fahren Straßenbahnen und Autos ( Faller Car System ). Der Bahnhof ist der Namensgeber für die Anlage. Zu dem Bahnhof gehört ein großes Bahnbetriebswerk ( BW ) mit einer Drehscheibe.  Viel Raum ist auch für die Industrie ( Kohle + Stahl ) und einem Hafen eingeplant. Die Anlage wird von einem Zentralcomputer mit großen Monitoren gesteuert und bedient. Die Anlage wird von Karl, Martin, Rainer 1, Rainer 3, Thomas, Wilhelm und Wolfgang aufgebaut. Baubeginn war März 2015, seit Februar 2016 ist die Hauptstrecke fertig und wir können komplette Runden drehen.
Teilansicht der Anlage mit Gleiswendel. Gleiswendel: Dient zur Verteilung der Züge auf verschiedene Fahrebenen. Bauplan der Anlage. Rotlichtviertel im Hafen . Gleise für den Schattenbahnhof. Das Bedienungspult mit den Monitoren für die Steuerung. Kohleverladung. Kokerei : Umwandlung der Steinkohle zu Koks für den Hochofen. In den Bahnhof Arkaden sind Geschäfte eingezogen . Ein Schweißer zerlegt den Schrott in Einzelteile. Karls Weinberg im Aufbau.
Größenvergleich der Spuren
Schachtanlage mit Maschinenhaus. Testfahrt an der Burg. Leider muß die Polizei eingreifen . Die ersten Reisenden sind da. Kanal zum Hafen. Gleisanschluß für die Brauerei. Die Fassade am Bahnhof Dammtor ist fertig. Zentraler Hafenschuppen . 3d Drucker : Weitere Info bei Baubericht Teil 04. Rohrverladung mit Drehkränen . S-Bahn zum Hafen. Schrottplatt Übersicht . Randale auf dem Bahnsteig .
Bauberichte Technische Daten.
Videos von der Anlage Dammtor.
Details + Tipps zum Anlagenbau
Für weitere Information klicken Sie die Fotos an !